Freizeitplatz Am Tönchen

Blick von der Riehler Straße zum Rhein

Neben Wattler's Fischerhaus (heute Skulpturenpark) befand sich ein Festplatz mit einer Dauerkirmes. Das ganze Areal um die heutige Kunstausstellung nannte man ursprünglich „Am Thürmchen“ also auf Kölsch „Am Tönchen“. Auf diesem Festplatz waren immer im Sommer Kirmesbuden aufgebaut, auch wenn ein paar Jahre später auf der anderen Seite der Riehler Straße der Amerikanische Vergnügungspark / Luna Park entstand. Der Vorteil war hier, dass die Eltern in den verschiedenen Gaststätten etwas zu sich nehmen konnten, während die Kinder auf dem Kirmesplatz umherliefen.

 

Auch aus den 1920er Jahren gab es noch eindrucksvolle Bilder von der Riehler Straße auf das Kirmesgeschehen mit Schiffschaukel, Raupe, Kinderkarussell und vielem mehr, als die englischen Soldaten am Wochenende dort ihre Freizeit verbrachten.

 

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde versucht, diesen Vergnügungspark wieder zu beleben. Viele Riehler erinnern sich noch an die Karussells, Autoscooter, Spiegelkabinett oder an Schäfers Liliputaner-Schau in der Nähe der späteren Jugendherberge.

 

Der Großbrand am 29.7.1950 an der Frohngasse beendete dann um 1951 diesen Festplatz.

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

02202 - 21966

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

Unterstützt und gefördert durch:

Impressum              Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joachim Brokmeier