Stolpersteine in Riehl - 2019-07

Stolpersteine an der Stammheimer Str. 13

Die rassistische, religiöse und politische Verfolgung war in der Zeit des Nationalsozialismus auch in Riehl ein allgegenwärtiges Problem. Viele Juden wurden in Konzentrationslager deportiert, einige kamen dort ums Leben oder nahmen sich vorher selbst das Leben. Egon Schier wurde, weil er den Eid auf Adolf Hitler verweigerte, erschossen.

Die Steine wurden vor folgenden Häusern verlegt und erinnern an:
Stammheimer Str. 13: Hanna Ida Meyer Dr. Karl Emil Meyer,
Klara Johanna Meyer und Thekla Meyer
Am Botanischen Garten 32: Fanny Marx
Johannes Müller Str. 42: Jenny Lazarus, Dr. Kurt Wolff
Mathias-Schleiden-Str. 11: Sophie Boll
Naumannstr. 4: Egon Schier

Sicherlich ist die Zahl der betroffenen Menschen in Riehl damit nicht erschöpfend erfasst. In diesen Fällen waren aber Angehörige da, die durch die Verlegung der Steine an die Schicksale erinnern wollten.

Foto: Krull

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

02202 - 21966

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

Unterstützt und gefördert durch:

Impressum              Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joachim Brokmeier