Cäcilia - Kirchenchor von St. Engelbert - 2017-06

Am 7.11.1897 wurde die alte St. Engelbert-Kirche am „Riehler Plätzchen“ geweiht. Zu der Zeit bestand noch kein Kirchenchor der Gemeinde und zur festlichen Ausgestaltung der Kirchweihe wurde der kurz zuvor gegründete Riehler-Männergesangverein um einen Beitrag gebeten. Der Männerchor feierte am 5.12.1897 sein Stiftungsfest in dem Gasthof „Riehler Haus“. Aus ihm ging dann 1901 der Kirchenchor „Cäcilia“ der Gemeinde St. Engelbert hervor.

 


Die Fahnenweihe für den Kirchenchor „Cäcilia“ war 1926. 1927 trat eine bedeutende Veränderung ein: Erstmalig durften auch Damen bei Aufführungen mitwirken. Aber erst 1962 erhielten sie die gleichen Rechte bei der Gestaltung des Vereinslebens.

Beim Neubau der Kirche 1930 - 1932 erhielt der Kirchenchor eigene Räume zum Proben.

1951 feierte der Chor sein 50-jähriges Bestehen.

1962 verstarb Herr Heinrich Ohrem, der 38 Jahre lang den Chor geleitet hatte, Herr Hansjakob Grewelding übernahm dann die Leitung der Singgemeinschaft.

Zum 90-jährigen Gründungsfest wurde 1991 die Krönungsmesse von Mozart aufgeführt.

Zu seinem 100.Geburtstag führte der Cäcilien-Chor am 25.3.2001 die Johannes-Passion von Georg Friedrich Händel auf.

Heute wird der Chor, der auch gelegentlich unter dem Namen „Kirchenchor an der Flora“ auftritt, durch den Kantor Wolfgang Siegenbrink geleitet.

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

02202 - 21966

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

Unterstützt und gefördert durch:

Impressum              Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joachim Brokmeier