Militär

Eingang zur Infanteriekaserne an der Boltenstern- straße während des Hochwassers 1919/20

Schon früh hat das Militär Riehl geprägt. Mit dem Übungsplatz in der Mülheimer Heide fing es an, die Kasernen Barbara- und Boltensternstraße folgten um 1900. So waren in Riehl zeitweilig 3.500 Soldaten stationiert. Die deutschen Soldaten wurden dann für sechs Jahre bis 1926 von den englischen Besatzungssoldaten abgelöst, für die über 100 Häuser in Riehl gebaut werden mussten, die heute sehr beliebt sind und Riehl prägen.

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

02202 - 21966

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

Unterstützt und gefördert durch:

Impressum              Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joachim Brokmeier